Rettet Grand Theft Auto IV (GTA 4) Take Two?

Grand Theft Auto (GTA) 4 verkauft sich

Grand Theft Auto (GTA) 4 verkauft sich

2007 war kein gutes Jahr für Spielehersteller im Segment der Videospiele für PC und Konsolen (XBOX, Wii, PlayStation, …). Der amerikanische Spielehersteller Take Two machte etwa 2007 einen Verlust von 131 Mio. Dollar.

Finanzkrise und Computerspiele

Die Finanzkrise scheint aber die Spieleindustrie nicht wirklich zu treffen. Dem BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.) zufolge steigen die Umsätze seit Ende 2007 weiter auf Rekordniveau an. Der Umsatz in den ersten sechs Monaten 2008 stieg auf 1,05 Mrd. Euro. [Focus Money 47/08 S. 16]

GTA 4 und die Börse

Der Spielehersteller Take Two hat im August nun die vierte Auflage des Bestseller GTA (Grand Theft Auto) herausgebracht. Bislang steht ein Gewinn für 2008 von etwa 112 Mio. Dollar bei einem Umsatz von 1,2 Mrd. Dollar zu Buche.
Der Aktienkurs hat bislang noch nicht so recht darauf reagiert, obwohl sich GTA 4 im ersten Monat bereits über 10 Millionen mal verkaufte.



Kommentar schreiben

Kommentar

KommentatorIn

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar.

  • www schutz fur getea iv.de
  • spielehersteller an der börse
  • Sie haben einen Fehler gefunden oder eine konkrete Frage zu Aktualität, Zahlen?
    Schreiben Sie uns, wir kümmern uns darum.
Über uns, Kontakt | Seitenübersicht