Wie man den richtigen Immobilien-Makler findet

Wie findet man den richtigen Immobilien-Makler? In Zeiten minimaler Zinsen drängt das Kapital in andere Sicherheiten: Betongold. Wem Aktien zu riskant sind, flüchtet in Immobilien. Vor allem in Ballungszentren hat das zu enormen Wertsteigerungen von Immobilien in den letzten Jahren geführt. Gut für Verkäufer, eher schlecht für Käufer. Eine entscheidende Rolle spielt bei jeder Transaktion für beide Seiten der Immobilien-Makler. Grund genug, sich Gedanken darüber zu machen, wie man den richtigen Makler findet.

Braucht man einen Immobilien-Makler?

Die Immobilie und der Makler

Trotz der eingangs beschriebene Situation ist der Markt praktisch leer gefegt, weil alles gekauft wird, was vier Wände und ein Dach hat. Der Preis scheint manchaml fast nebensächlich.
Braucht man daher überhaupt einen Immobilien-Makler?
Denn der kassiert in der Regel von beiden Seiten eine Provision in Höhe von 3,57%. Kostet die Immobilie beispielsweise 400.000 Euro sind das satte 14.280 Euro von jeder Partei, in Summe 25.560 Euro. Noch Fragen?
Daher ist der Kampf um teure, gut vermittelbare Objekte enorm. Könnte man sich doch sparen?
Jein. Denn der Makler erfüllt viele Aufgaben im Vorfeld und im Rahmen der ganzen Abwicklung, die man auf den ersten Blick nicht sieht. Meist trägt der Immobilienmakler auch das Risiko, denn die Provision ist eine Erfolgsprovision.
Meist entscheidet die eigene Zeit. Will man sich das antun und dafür die Käufer- oder Mieter-Auswahl persönlich treffen?

Wie man den richtigen Immobilien-Makler findet

Beauftragt man einen Makler mit dem Verkauf stellt sich die Frage, bei welchem Makler oder welchen Maklern man das Objekt anbietet.
Denn dessen Geschick entscheidet über den Verkauf und den erzielbaren Preis. Daher locken viele Makler mit überzogenen Wertversprechen im Hinblick auf einen Exklusivauftrag.

Folgende Tipps sollen helfen, den richtigen, passenden Makler zu finden.

  1. Vergleichen: Suchen Sie im Internet nach vergleichbaren Objekten in Ihrer Region. Wer hat diese im Angebot und wie präsentiert der Makler diese Opbjekte auf Plattformen und ggf. der eigenen Webseite. Gerade bei der eigenen Webseite zeigen sich oft gravierende Unterschiede.
  2. Bewertungen: Gute Bewertungen sind auch bei Immobilien-Maklern ein Thema. Leider ist das nicht so einfach bei Maklern, da viele Bewertungsportale wenig belastbar und damit hilfreich sind. Daher sollte man (auch) auf andere Empfehlungen oder Bewertungen achten. So empfielt beispielsweise der Berliner Kurier die Mähren Gruppe für einen Immobilienkauf in Berlin.
  3. Kompetenz: die Einschätzung der Kompetenz eines Maklers ist nicht ganz einfach. Mitgliedschaften, Vereinigungen und generell die Professionalität oder langjährige Geschäftstätigkeit können hilfreiche Indizien dazu sein. So wurde die vorher angesprochene Mähren Gruppe bereits 2002 gegründet.
  4. Reaktionszeiten: Langsam und schlampig kann jeder. Ein guter Makler antwortet schnell und reagiert überlegt mit den richtigen Fragen usw. Gute Erreichbarkeit sollte für gute Makler wichtig sein.
  5. Fragen: stellt Ihnen der Makler die richtigen Fragen nach Grundrisse, Lagepläne, Betriebskosten, Renovierungen usw. Denn dies alles ist meist von Beginn an wichtig und zeigt auch dem Makler woran er ist.
  6. Preisfindung: ein schwieriges Thema ist der Preis. Überhöhte Preise sollen Sie ködern, zu geringe Preise sollen nur den erfolgsbasierten Umsatz vereinfachen. Daher kann ein Vergleich in Eigenregie oder durch Bewertung mehrerer Makler oder Gutachter Sinn machen.
  7. Maklerprovision: ein guter Makler spricht die Provision klar an. Diese ist auch frei verhandelbar. Wenn wie derzeit die Nachfrage nach guten Objekten das Angebot stark übersteigt, sollte Sie als Verkäufer einer solchen (!) Immobilie auch hart verhandeln, vgl. Rechenbeispiel oben

Bonustipp

Noch ein persönlicher Zusatztipp: Klären Sie im Vorfeld auch die Aktivitäten des Maklers. Was wird er wann wie wo bewerben. Was will er wie fotografieren, auf Video aufnehmen etc.
Denn das sind letztlich neben dessen persönlichem Netzwerk die wichtigsten Stellschrauben für einen Erfolg.
Viel Glück!



Kommentar schreiben

Kommentar

KommentatorIn

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar.

  • content
  • Sie haben einen Fehler gefunden oder eine konkrete Frage zu Aktualität, Zahlen?
    Schreiben Sie uns, wir kümmern uns darum.
Über uns, Kontakt | Seitenübersicht