Jetzt eine Immobilie kaufen?!

Aktuell treibt die Nachfrage die Immobilienpreise in Ballungsgebieten in enorme Höhen. Wie im vorigen Artikel beschrieben, ist vor allem die anhaltende Niedrigzinspolitik eine wesentliche Ursache. Solange die Zinsen also so gering bleiben, drängt Kapital in den Immobilienmarkt. Ist des daher sinnvoll, gerade jetzt eine Immobilie zu kaufen?

Auswirkungen eines Immobilienerwerbs

Bevor ich meine persönlichen Gedanken und Argumente darlege, sollte man sich kurz Zeit nehmen und die generellen Auswirkungen einen Immobilienkaufs verinnerlichen.

Jetzt eine Immobilie kaufen?!

Jetzt eine Immobilie kaufen?!

In der Regel muss man eine Immobilie finanzieren. Daher ist der Beitrag auch unter der Kategorie Kredite abgelegt. Auch wenn die Kreditzinsen für Immobilien derzeit historisch gering sind, die Laufzeit ist meist sehr lang. Wer weiß schon, was in 15, 20 Jahren ist. Zudem sind die niedrigen Zinsen meist nur 10 Jahre fixiert. Danach bestimmt der Markt die (vermutlich) höheren Zinsen.
Auf der anderen Seite spielt einem die Inflation in die Karten – sofern diese weiter anhält oder sogar noch zunimmt. Darüber gibt es ebenfalls gute Gründe für beide Seiten (Inflation oder Deflation).

Auf der anderen Seite muss man die Kosten gegenüberstellen, die man als Mieter hat. Denn irgendwo wohnen oder arbeiten (je nach Nutzungszweck der Immobilie) muss man ja, wenn man keine Immobilie kauft.
Das vergessen viele potentiell interessierte Käufer. Aber das ist die Alternative. Und Mieten sind deutlich flexibler, passen sich schneller an die Kostenentwicklung und Nachfrage an.

Was kostet eine Immobilie?

eine Immobilie kaufenDie Frage die sich neben allen emotionalen und praktischen Argumenten stellt, ist daher die Frage nach den Kosten einer Immobilie im Vergleich zu den Mietzahlungen über einen bestimmten Zeitraum.
Hierzu gibt es zahlreiche Rechner. Letztlich weiß das keiner. Da niemand oben genannten wesentlichen Entwicklungen sicher vorhersagen kann. Daher wird in der Praxis die Entscheidung häufig persönlich-emotional getroffen, sofern man sich die Immobilie leisten kann.
immobilien-Profis vermissen noch einen wichtigen Faktor: die Lage. Denn die eigene Immobilie hat einen Wert, den man durch Verkauf später realisieren kann. Im Gegensatz zur Miete investiert man die Ratenzahlungen ja in eigene Werte. D.h. am Ende des Tages hat man einen theoretisch veräußerbaren Wert geschaffen. Wie hoch dieser ist, hängt im wesentlichen von der Lage der Immobilie ab. Denn die Immobilie selbst nutzt sich über die Zeit ab, technische Einrichten usw. sind nicht mehr in Mode oder technisch überholt. Aber das Grundstück, genauer dessen Lage, kann unter Umständen sehr viel wertvoller werden und bleiben. Teilweise sind Grundstücke ohne Immobilie sogar teurer als mit Haus.
Daher kommt es auf die Lage an. Genauer: den Wert der Lage zum Verkaufszeitpunkt, also in 15, 25, 50 Jahren.
Dazu gibt es einige Hilfen, die eine Einschätzung zumindest etwas stützen.
Zum einen kann man die Historie betrachten. Dort hat sich gezeigt, dass Ballungszentren mit Zuzug und Wohnungsmangel (Platzmangel) zu einer dauerhaft erhöhten Nachfrage führen. Das klassische Beispiel ist München. Andere Metropolen wie beispielsweise Berlin sind dagegen recht günstig. Noch? Immobilienmakler Jakob Mähren rät beispielsweise zum Immobilienkauf in Berlin (er makelt beispielsweise seit über 12 Jahren in Berlin mit inzwischen über 60.000qm Eigenbestand; Kontakt zu Jakob Mähren).
Riskant(er) wird die Sachlage bei Randgebieten, bei denen eine tendenzielle Abwanderung zu erwarten ist. Hier ist der beste Rat einen langjährigen Experten vor Ort zu befragen. Wenngleich dieser nicht zwingend neutral Ihrer Frage gegenübersteht, sein Wissen und seine Einschätzung hilft allemal.

Jetzt eine Immobilie kaufen oder warten?

Gute Frage! Was ist Eure Meinung?
Meiner Meinung nach, stellt sich die Frage nicht so. Will man kaufen, wird es häufig am passenden Angebot oder am finanzierbaren Preis scheitern. Kniffliger wird es, wenn man auf weniger nachgefragte Bereiche ausweicht.



Kommentar schreiben

Kommentar

KommentatorIn

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar.

  • in Arbeit...
  • Sie haben einen Fehler gefunden oder eine konkrete Frage zu Aktualität, Zahlen?
    Schreiben Sie uns, wir kümmern uns darum.
Über uns, Kontakt | Seitenübersicht